Prinoth

Prinoth

Im Juli 1963 hat Ernesto Prinoth (1923 - 1981) Inhaber der Officina Prinoth, seine neuste Kreation, den Baby Junior P vorgestellt. Als Generalimporteur von Steyr Puch Motoren und Getriebe in Italien hatte er gute Verbindungen zum Steyr Werk.

Das Fahrzeug hatte den Motor und das Getriebe des Steyr Puch 650TR eingebaut und war für die Einsteigerklasse Junior Baby vorgesehen. Dieses Fahrzeug wurde 7 mal gebaut und gewann sehr viele Rennen mit namhaften Piloten wie Tonino Ascari (I), Herbert Demetz (I), Erwin Gassler (A). Ernesto selber ist mit dem Baby nie Rennen gefahren.

Die Firma Prinoth baut heute Pistenfahrzeuge. http://www.prinoth.com/

Prinoth Baby Junior "P"

  • Lab mit Fahrgestellnummer 11