essays about history thesis paper ideas elevated work platform course critical analysis essay discovery education thinklink how to write american essay personal statement for scholarship buying college essays online dissertation manchester united online homework pay

Lucertola

FERRARIO CARLO & GIUSEPPE,

ALBAVILLA - (COMO)

TELEFONO 611 388

Ferraio Carlo und Giuseppe, Vater und Sohn, in Zusammenarbeit mit Giuseppe Mauri stellten zwischen 1969 und 1974 insgesamt 21 Fahrzeuge + 3 Prototypen her. Alle mit 6 Räder, davon 4 welche über Ketten verbunden waren.

Die Lucertola wurde nur auf Bestellung hergestellt, ihre Vermarktungsgebiet war lokaler Art.

Nach den ersten drei Prototypen hat die Zulassungsstelle das OK für die Herstellung gegeben. Drei Fahrzeuge wurden mit dem Giardiniera Motor hergestellt, dieses wurde jedoch wegen Kühlprobleme wieder verworfen. Die Anderen hatten alle den Motor des 500F. Das Getriebe wurde vom Fiat 600 verwendet mit einer eigens entwickelten Untersetzung, bei welchem Zahnräder vom Getriebe des Fiat 1100 verwendet wurden. Die Vorderradaufhängung war vom Fiat 500 Giardiniera. Als Option konnten Raupen für die beiden Hinterräder bestellt werden.